MVE 1989 Ehlscheid e.V.

Vereinsgeschichte

Wappen Der Möhnenverein „MVE 1989 Ehlscheid e.V." wurde am 11.11.1989 zur Pflege des Brauchtums Karneval gegründet. Er ist ein gemeinnütziger Verein, eingetragen im Vereinsregister Neuwied und seit einigen Jahren auch Mitglied im RKK.

Zu früheren Zeiten mussten die karnevalistischen Ehlscheider in die Nachbarorte Kurtscheid oder Rengsdorf ausweichen, um am närrischen Treiben teilzuhaben. Ehlscheid, damals als Kurort noch karnevalsfreie Zone, empfang die Karnevalsmuffel aus den Hochburgen Köln und Düsseldorf zu einem Kurzurlaub.

Im Jahr 1987 änderte sich dies schlagartig: Ein Ehlscheider Wirt ergriff die Initiative und rief den ersten „Schwerdonnerstag" in seinem Lokal unter dem Motto „Aller Anfang ist schwer" ins Leben. Von nun an lautete der Ehlscheider Karnevalsruf „Helos-Helau“!

In den folgenden Jahren fanden sogar Karnevalsumzüge, unter reger Beteiligung der Dorfbewohner statt.
In dieser Zeit schlossen sich auch die Ehlscheider Möhnen zusammen und übernahmen als bald das närrische Treiben im Ort. Nachdem zunächst Hedwig die Möhnen anführte, ist seit nunmehr 20 Jahren Gaby I. die Obermöhn.

Der Verein hat inzwischen über 70 Mitglieder, fast alle beteiligen sich aktiv am Vereinsleben und engagieren sich bei den verschiedenen Festen und Veranstaltungen im Ort. Besonders freuen sich die Möhnen über den aktiven Nachwuchs: die eigene Jugendtanzgruppe „Chicas Locas", welche weit über die Ortsgrenzen bekannt sind für ihre tollen Choreografien, das Kinderkomitee, bestehend aus Jungen und Mädchen im Alter von 8 bis ca. 14 Jahren, welches einen Tanz einstudiert und durch den Kinderkarneval führt und die in 2017 entstandene „Mini-Gardetanzgruppe“ für 4-6 jährige.

Gruppenbild Möhnen

Gruppenbild Möhnen
* * *

Aktivitäten

Das absolute Highlight des Jahres ist der große Möhnenball, welcher immer ab 19:11 Uhr am letzten Samstag vor Karneval in der Mehrzweckhalle ausgerichtet wird.

Jedes Jahr überlegen sich die Möhnen ein anderes Motto und dekorieren die Halle hierzu passend. Für ausgelassene Stimmung sorgt das abwechslungsreiche Programm mit närrischen Vorträgen und großartigen Tanzeinlagen von örtlichen und auswärtigen Tanzgruppen.

Am darauffolgenden Sonntag erfreuen sich die Kinder von nah und fern ab 14:11 Uhr am bunten Kinderkarneval, welcher ebenfalls in der Mehrzweckhalle stattfindet. Durch das Programm führt an diesem Tag das Kinderkomitee des MVE.

Auch der Schwerdonnerstag wird in Ehlscheid gefeiert: die Möhnen verbringen ihn traditionell im Ort. Um 11:11 Uhr nimmt die amtierende Obermöhn symbolisch den Schlüssel vom Bürgermeister entgegen und erlangt somit die Herrschaft über Ehlscheid.

Danach werden die Möhnen aufs Beste vom entmachteten Bürgermeister bewirtet. Ein anschließender Umzug durch den Ort mit Einkehr in die Kneipen bringt alle in Stimmung. Endstation bietet hierbei immer das Parkhotel Framke, welches ab 15:30 Uhr zur Schwerdonnerstags-Party für jedermann lädt.

Aber auch das Möhnenwaldfest vor der Mehrzweckhalle, welches immer am 3. Wochenende im August stattfindet, erfreut sich größter Beliebtheit. Insbesondere die mottogetreuen (selbstgemachten!) Speisen und Getränke ziehen eine Vielzahl von Besuchern an. Nachmittags steht die Kinderbelustigung mit Spiel und Spaß auf dem Programm. Am Abend wird dann bei guter Musik ausgelassen bis in die Nacht hinein gefeiert.

An dieser Stelle soll nicht versäumt werden, den vielen ehrenamtlichen Helfern zu danken: Freunde, Ehemänner und örtliche Vereine (insbesondere der Burschenverein Ehlscheid und die DLRG) unterstützen die Möhnen immer tatkräftig bei den Auf- und Abbauten. Weitere Aktivitäten des Möhnenvereins sind gemeinsame Ausflüge, Stammtische, Schrottwichteln mit anschließender Versteigerung für einem guten Zweck und vieles mehr!

Neue Mitglieder werden jederzeit herzlich in den Verein aufgenommen. Auskunft gibt hierzu gerne auch die 1. Vorsitzende, Petra Jung, entweder telefonisch unter 02634/2467 oder per E-mail via info@jung-holzhaus.de.

* * *

Registerdaten und Vorstand

Amtsgericht 56410 Montabaur
Register-Nr. 3 VR 11703


  • 1. Vorsitzende Petra Jung, Römergraben 2, 56579 Rengsdorf
  • 2. Vorsitzende Daniela Wust, Rheinstraße 15, 56581 Ehlscheid
  • Kassiererin Tina Wust, Kornblumenweg 23, 56581 Ehlscheid
  • Schriftführerin Angela Loose, Tulpenweg 5, 56581 Ehlscheid

Haus des Gastes mit Gemeindeverwaltung und Touristinformation

Haus des Gastes

Das "Haus des Gastes" erfüllt für die Einwohner von Ehlscheid und für Gäste der Ortsgemeinde zwei wichtige Funktionen:
Hier sind die Gemeindeverwaltung sowie die Touristinfo untergebracht.

Zudem befinden sich Lesesaal und der Mehrzeckraum der Ortsgemeinde im Gebäude

Das "Haus des Gastes" ist auch Treff- und Ausgangspunkt für viele Veranstaltungen in Ehlscheid.

Mehr lesen

Wo liegt Ehlscheid?

Karte von Ehlscheid

Die Ortsgemeinde Ehlscheid liegt im Naturpark Rhein Westerwald und gehört zum Kirchspiel Rengsdorf.

Die abgebildete Karte des freien Kartendienstes OpenStreetMap zeigt die Ortsgemeinde Ehlscheid und ihre nähere Umgebung.
Sie können sich die Karte auch vergrößert in einem interaktiven Fenster ansehen und bei Bedarf auch eine Routenplanung durchführen.

Große Kartenansicht